Wie hoch ist mein aktueller Energiebedarf?

Energie verbrauchen wir in den verschiedensten Bereichen. Lernen auch Sie Ihren Energiebedarf kennen!

Den eigenen Energiebedarf berechnen

Kennen Sie den Ihren persönlichen Energiebedarf?

Mit folgendem Rechner ist eine Abschätzung Ihres Energiebedarfs möglich. Mit dem Instrument wird ersichtlich, in welchem Bereich Sie wie viel Energie benötigen.

Den eigenen Energiebedarf berechnen mit ECOSPEED Private.

Wie viel ist 2000 Watt?

Das Watt (J/s) ist eine Einheit für die Leistung und nicht für den Energieverbrauch, der mit Wattstunden gemessen wird (Wh). Die Leistung bezeichnet die Energie pro Sekunde eines Gerätes oder einer Anlage. Wenn wir für eine halbe Stunde mit einem Staubsauger von 1500 Watt staubsaugen, entspricht dies einem Energieverbrauch von 1500 W * 0,5 h = 750 Wh oder 0,75 kWh. Um das Ziel von 2000 Watt kontinuierlicher Leistung zu erreichen, sollte der Energieverbrauch deshalb  17520 kWh pro Jahr nicht überschreiten.(2000 Watt • 24 h • 365 Tage = 17520 kWh/Jahr)

Die Energiebilanz in den 2000-Watt-Lebensmodellen

Gemäss der Methodik der 2000-Watt-Gesellschaft wird der Dauerleistungsbedarf auf Primärenergiestufe in Watt pro Person (W/P) auf zwei Arten berechnet:

  • als 'territoriale Bilanz'. Hierbei ist der Schweizer Durchschnitt 4900 W/P (Datengrundlage 2015). Die territoriale Bilanz wird für Länder, Städte, Gemeinden und Regionen angewendet.
  • als 'Individuelle Bilanz'. Dabei beträgt der Schweizer Durchschnitt 6900 W/P (Datengrundlage 2015). Die Individuelle Bilanz wird für Einzelpersonen angewendet.

Der Unterschied in den Durchschnittswerten ergibt sich aus der Tatsache, dass bei der Individuellen Bilanz der Energieinhalt der importierten oder exportierten Konsumgüter - global - noch zusätzlich mit berücksichtigt wird.

Die territoriale Bilanz basiert auf bewerteter Endenergie, welche innerhalb eines räumlich begrenzten Gebietes konsumiert wird. Dies beinhaltet auch den Energieverbrauch durch gewerbliche und industrielle Tätigkeiten. Die importierten und exportierten Konsumgüter in das Gebiet sind nicht enthalten, da entsprechende Daten für Städte, Gemeinden und Regionen nicht verfügbar sind.

Die Berechnungen für die territoriale Bilanz der Schweiz basieren auf der schweizerischen Gesamtenergiestatistik.  Unter Berücksichtigung der Importe und Exporte der Konsumgüter ergibt sich bei den Durchschnittswerten pro Person eine Differenz von 2000 Watt, resp. 4 Tonnen CO2/Jahr.

Für die 2000 Watt Lebensmodelle wird die Individuelle Bilanz mit Hilfe des ECO2-Rechners 2014 berechnet. Deshalb erscheint in der Vergleichsgrafik der Durchschnittswert in der rechten Säule mit 8300 Watt Dauerleistung (Stufe Primärenergie) pro Person. Die Lebensmodelle zeigen auf, mit welchen Massnahmen wir alle uns auf den Weg in die 2000-Watt-Gesellschaft machen können. Es geht nicht darum bereits heute eine 2000-Watt Person zu sein. Vielmehr wollen wir erfahren, wie wir einen ersten Schritt in dieser Richtung tun können und dabei unsere Lebensqualität erhalten oder verbessern können. Die Lebensmodelle beweisen, dass dies möglich ist - und auch Spass und Erfolgserlebnisse vermitteln kann.

Weitere Informationen finden Sie im Bilanzierungskonzept.

Logo Energie Schweiz